Die Verwendung von Cookies wird akzeptiert!

Politisch demokratische Meinungsbildung

Ihre Meinungen und Ideen sind gefragt! Da wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für jeden zu verbessern, diskutieren wir dies hier in Ruhe und mit dem nötigen Humor. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel! Deshalb stecken wir unsere Köpfe zusammen, um gemeinsam Synergien zu finden. Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! Stimmen sie also mit ab, oder schicken sie uns ihre Inspirationen unten auf der Seite mit der Kommentarfunktion! Wir stellen sie dann hier im Abstimmungstool ein! 

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

   

Global Compact for Migration, modifizieren, annehmen oder ablehnen?

Das Auswärtige Amt bildet viele Diplomaten aus, die sich im Ausland behaupten müssen. Doch sind sie ihren Anforderungen in Verhandlungen z.B. mit der UNO immer gewachsen? Sie können die Ideen der Teilnehmer kommentieren und diskutieren. Sie erhalten zu jeder Zeit den Stand der Abstimmung mit einem Klick auf das Diagramm! Verteilen sie ihre 5 Stimmrechte auf ihre Favoriten. Möchten sie selber Vorschläge machen, nutzen sie unten die Kommentarfunktion. Wir freuen uns auf ihre Inspirationen!

3

Stimmen

Diskussion (1)Es gibt so viele unbesiedelte und fruchtbare Landstriche auf der ganzen Welt. Diese müssen in Zusammenarbeit mit den Migranten urbar gemacht werden. Das wäre mal ein konstruktives Projekt der UNO!
2

Stimmen

Diskussion (0)Das Auswärtige Amt hat an dem "Global Compact for Migration" selbst mitgearbeitet. Meiner Meinung nach, haben sie juristisch nicht haltbare Formulierungen benutzt, da offiziell von Unverbindlichkeit gesprochen wird, aber gleichzeitig der Begriff „einklagbare Verbindlichkeit“ in den selben Kontext gestellt wurde.
1

Stimme

Diskussion (0)Kanada macht es so, dass sie in den Flüchtlingslagern genau die Familien suchen, die die besten Chancen in Kanada haben, sofort Fuß zu fassen. Und genau diese Familien werden dann mit dem Flugzeug abgeholt, ohne den Flüchtlingshelfern in die Fänge zu gehen. Das ist sinnvoll und human.
5 Stimmen übrig

Gerne können sie eigene Vorschläge zur Abstimmung bringen! Dafür schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden und Vorschläge von weiteren Beiträge für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

Mediathek

Auswärtige Amt: Migrationspakt

Die Mediathek zur politisch demokratischen Meinungsbildung erfüllt den Zweck, sich ein Bild zu machen, wie in den Medien das jeweilige Thema diskutiert wird, um Informationen zu erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen! Wenn sie ihrerseits interessante Beiträge gefunden haben, schicken sie uns den entsprechenden Link mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu! Danke.

Diskussion (0)Spiegel Online zu diesem Thema!
Diskussion (0)Der Migrationspakt neutral erklärt
Diskussion (0)Psychiater über Flüchtlinge: "Da ist nichts zu integrieren"
Diskussion (0)Polizist liefert unfassbares Beispiel für Abschiebe-Irrsinn | Flüchtlingspolitik am Pranger
Diskussion (0)Sternstunde der deutschen Talkshow-Geschichte
Diskussion (0)WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE - UND ALTERSARMUT! Können wir das schaffen?
Diskussion (0)Sebastian Kurz zu islamischen Kindergärten und Integration.
Diskussion (0)Sebastian KURZ am 21.11.2018 im Nationalrat
Diskussion (0)Stoibers Brandrede gegen wahnsinnige Merkel-Massen-Einwanderungspoliti
,


 

Eigenen Vorschlag mit zur Abstimmung bringen!