Die Verwendung von Cookies wird akzeptiert!

Politisch demokratische Meinungsbildung

BMVI: Jede Ampel kostet Benzin!

In Deutschland gibt es sehr große Bemühungen, durch den Gebrauch von Ampeln eine Verkehrsberuhigung zu erzielen. Statt, wie in anderen Ländern üblich, auf das Prinzip des Kreisverkehrs zurück zu greifen, leisten wir uns alle 500 Meter eine Ampel, um möglichst als Autofahrer diszipliniert zu werden, dass das Leben ein einziges "stop and go" ist. Dabei sind die Kosten für Ampeln nicht nur teuer, sie produzieren auch extrem viel unnötige Bezinkosten! Sie können die Ideen der Teilnehmer kommentieren und diskutieren. Sie erhalten zu jeder Zeit den Stand der Abstimmung mit einem Klick auf das Diagramm! Verteilen sie ihre 5 Stimmrechte auf ihre Favoriten. Möchten sie selber Vorschläge machen, nutzen sie unten die Kommentarfunktion. Wir freuen uns auf ihre Inspirationen!

2

Stimmen

Diskussion (0)Wir leben im Zeitalter der Digitalisierung, haben aber keine intelligenten Ampeln, die den Verkehr bedarfsgerecht regeln. Statt dessen denkt man über selbstlenkende Fahrzeuge nach. Hoffen wir, dass die Schweiz dies bald mit ihrer Forschung an digitalen Ampelanlagen ändert.
1

Stimme

Diskussion (0)Selbst Verkehrspolizisten sprechen häufig vom Unsinn der Verkehrsberuhigung durch dämlichste Ampelschaltungen. Irgend wer in Deutschland scheint Autofahrer in Deutschland zu hassen.
3

Stimmen

Diskussion (0)Ich finde den ampelfreien Kreisverkehr sehr gut. Wird in Holland und Polen sehr erfolgreich eingesetzt. Bitte dieses Instrument zur Verkehrsbeschleunigung auch in Deutschland stärker einsetzen.
0

Stimmen

Diskussion (0)Gegen die Lobbyisten der Ölkonzerne ihre Umsätze zu steigern, ist kein Kraut gewachsen. Außerdem verdienen zu viele Produzenten von Ampelanlagen an diesem Irrsinn. Und unsere Kommunalpolitiker schreiben sich jede neue Ampelanlage auf die Fahne ihrer Fürsorge für den Wähler. Dies wird man auch nicht mehr ändern können!
Anonym
5 Stimmen übrig